Dein LH³

ab 18. Mai 2022

Eintritt frei

Online: www.gedankenspruenge-podcast.de

Podcast GEDANKENSPRÜNGE - Folge 13: "Nachhaltig“ die Gedanken springen lassen

Wie nachhaltig lassen sich Musikstücke und Erinnerungen an ein vermeintlich einmaliges Konzerterlebnis am Leben halten, was trägt die Technologie zu einer nachhaltigen Umwelt bei und wie kann der Mensch in seinen kognitiven Fähigkeiten zu mehr Energieeffizienz im Sinne einer nachhaltigen Nutzer-Technik-Interaktion beitragen? Darüber lassen dieses Mal ein Umweltingenieur, ein Konzertpianist und ein Ingenieurpsychologe ihre Gedanken springen. Die 2. Folge der Staffel „Nachgedacht“ unseres Podcasts „Gedankensprünge“.

Professor Florian Uhlig, Pianist und Didaktiker an der MHL, kennt das Für und Wider von Ton- und Videoaufzeichnungen von Konzerten – im privaten wie auch im beruflichen Kontext: Mit den Aufzeichnungen lassen sich große Erinnerungen noch einmal aufleben und für die Nachwelt haltbar machen, aber auch kleine Missgeschicke nicht verstecken, welche wiederum in der Lehre ein wertvolles Unterrichtsmaterial sein können. Professor Maximilian Schüler von der TH Lübeck lehrt und forscht zu den Themen Ökobilanzierung und die Verbesserung der Produktumweltbilanz und weiß, dass ein gesundes ökologisches System nur mit einem umweltbewussten Individuum Mensch gelingen kann. Dies machte sich Professor Thomas Franke von der Universität zu Lübeck einst zu eigen und trägt heute zu einer positiven Mensch-Technik-Interaktion bei, um als Professor für Ingenieurpsychologie und Kognitive Ergonomie zu mehr Energieeffizienz beizutragen.

Unter der Moderation von Theresia Lichtlein, Kommunikationsleiterin der Technischen Hochschule Lübeck, beleuchtet der Podcast von Lübeck hoch 3 einmal monatlich Themen der Forschung, Kultur und Gesellschaft. Geladen sind jeweils Vertreter*innen der drei am Projekt beteiligten Hochschulen (Musikhochschule Lübeck, Technische Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck) und je nach Thema ein*e Expert*in als Gast.

Lassen auch Sie Ihre Gedanken springen und reichen uns über gedankenspruenge@luebeckhoch3.de Ihre Fragen zum Thema "Nachhaltig" an unsere Experten ein. Eine Auswahl wird während der Aufnahme gestellt.

Der Podcast steht über die Website www.gedankenspruenge-podcast.de und alle gängigen Plattformen zum Abruf bereit. Die Folgen gehen jeweils mittwochs zur Monatsmitte online.

Wissenstransfer, wechselseitiger Dialog und neue Ideen – dafür steht Lübeck hoch 3. Den eigenen Podcast sehen die Initiatorinnen und Vertreter der drei Hochschulen als wichtigen Baustein, um den Diskurs mit der Gesellschaft über Wissenschaft und Kultur anzuregen.

www.gedankenspruenge-podcast.de



Die Diskussionsrunde in Folge 13:

Prof. Dr. Florian Uhlig wurde 1974 in Düsseldorf geboren und gab mit zwölf Jahren seinen ersten Klavierabend. Er studierte am Royal College of Music und an der Royal Academy of Music in London, wo er seine Ausbildung mit dem Konzertexamen abschloss. Sein Orchesterdebüt gab Florian Uhlig 1997 im Londoner Barbican. Seitdem konzertiert er in den international bedeutendsten Sälen mit zahlreichen Orchestern wie dem BBC Symphony Orchestra, dem Beijing Symphony Orchestra oder der Deutschen Radiophilharmonie. 2014 zum Professor für Klavier an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ernannt, folgte Florian Uhlig im Oktober 2019 einem Ruf als Professor für Klavier an die Musikhochschule Lübeck.

Prof. Dr. rer. agr. Maximilian Schüler ist seit dem Wintersemester 2021/22 Professor für Umweltwissenschaften im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften an der Technischen Hochschule Lübeck – seiner Alma Mater: Im Jahr 2012 schloss er an eben dieser den Studiengang Umweltingenieurwesen mit der Vertiefung Umweltmanagement erfolgreich zum Dipl.-Ing. ab. Nach dem Diplomstudium bestimmten die Themen Ökobilanzierung und Verbesserung der Produktumweltbilanz seinen beruflichen Werdegang in Wirtschaft und Forschung. Später promovierte er außerdem zum Doktor der Landbauwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin zur Bewertung von Klimabilanzen in der Milchproduktion trotz Variabilität und Unsicherheit.

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Franke Dipl.-Psych. wurde 1983 in Freiberg geboren. Seit 2016 ist er Professor für Ingenieurspsychologie und Kognitive Ergonomie am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme an der Universität zu Lübeck. Von 2003 bis 2008 studierte er Psychologie an der Technischen Universität zu Chemnitz, wo er sein Studium ferner um die Dimension Nutzer-Interaktion mit technischen Systemen erweiterte. Ebendieses Thema war dann auch Thema seiner Doktorarbeit. Auf diese folgten dann Postdoc-Stellen an seiner Alma Mater und der University of Southampton und schließlich die Professur. Schwerpunkte seiner Forschung: die optimale Gestaltung der Mensch-Technik-Kooperation sowie neue Theorien und Methoden der Ingenieurpsychologie.

Die Moderatorin Theresia Lichtlein ist seit 2016 Kommunikationsleiterin der Technischen Hochschule Lübeck. Neben dem Podcast „Gedankensprünge“ moderiert sie on- und offline Veranstaltungen, Workshops und Panels rund um Wissenschaft, Wirtschaft und akademisches Leben. „Der Podcast GEDANKENSPRÜNGE zeigt wie kaum ein anderes Format, welche unterschiedlichen Assoziationen ein Schlagwort bei verschiedenen Menschen auslösen kann“, erläutert sie. „Ich finde es unheimlich faszinierend, wenn diese Blickwinkel aufeinandertreffen und sich unser aller Weltbild erweitert. Unsere Gäste ebenso wie unsere Zuhörer*innen können durch die Sichtweisen der anderen profitieren und Inspiration schöpfen.“