Unser LH³
12.12.2022 - 18:00 Uhr
Eintritt frei

Theater Lübeck, Kammerspiele
Beckergrube 16, 23552 Lübeck

Kann ich etwas ändern?

Lesung und Diskussion mit Nora Bossong zu Verantwortung und Engagement

 

Hochschulen haben eine besondere Verantwortung für die Gesellschaft, in deren Auftrag sie lehren und forschen. Eine lebendige Verbindung von Hochschulen und Gesellschaft eröffnet den Austausch von Wissen, Ressourcen und Fähigkeiten und ermöglicht es, gemeinsamen gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen. Der Dialog zwischen Hochschulen und Gesellschaft in Lehre und Forschung ist daher nicht allein in der Theorie, sondern praktisch und realitätsnah das Anliegen von LH³, dem Verbund der drei Lübecker Hochschulen.

Unsere Veranstaltung "Kann ich etwas ändern?", die sich mit Fragen zu Verantwortung und Engagement in unserer Gesellschaft beschäftigt, soll diesen Dialog stärken.

 

Lesung und Impulsvortrag
Nora Bossong / Schriftstellerin

Podiumsdiskussion
Hans-Peter Grobbel / Vorstand und Gründer von Victor e. V., Alumni der Universität zu Lübeck
Prof. Dr. Jürgen Tchorz / Beauftragter Juniorcampus der Technischen Hochschule Lübeck
Annika Woydack / Landesjugendpastorin der Nordkirche, Leiterin der Jungen Nordkirche
Prof. Dr. Annette Ziegenmeyer / Professorin für Musikpädagogik, Musikhochschule Lübeck

Moderation
Helena Sattler / Schauspielerin, Moderatorin und Autorin

Sara Wortmann und Anna Bertram begleiten den Abend mit unterhaltsamen, nachdenklichen und kritischen Liedern.

Im Anschluss laden die Hochschulen zum Stehempfang im Foyer.


Anmeldeformular für die Veranstaltung

Eine Reservierung über den Vorverkauf der Kammerspiele ist erforderlich.