Dein LH³

ab 14. Juni 2023

Eintritt frei

GEDANKENSPRÜNGE - Folge 26: Ab ins Grüne!

Der Live-Podcast auf dem Seebad Kulturfestival in Lübeck-Travemünde: Ein Umweltingenieur, ein Dirigent und eine Studentin der Medieninformatik ließen ihre Gedanken zum Thema „Ab ins Grüne“ und wie wir unseren Alltag nachhaltiger gestalten können springen. Doch was ist damit genau gemeint? Wo setzen wir an? Wo hören wir auf? Was kann jeder Einzelne tun? Und wie ist die Politik gefordert? Die Folge 26 unseres Podcasts „Gedankensprünge“.

 

Norbert Reintjes, Professor für Industrielle Ökologie an der Technischen Hochschule Lübeck, setzt sich schon seit Jahren mit der Thematik der Nachhaltigkeit auseinander und weiß, dass niemand durch teure Produkte und puren Idealismus die Erderwärmung noch stoppen kann. Dafür braucht es ganz neue Spielregeln: der Mainstream muss nachhaltig werden. Was es dabei mit schwacher und starker Nachhaltigkeit auf sich hat und warum die Rechenzentren bald alle an die Küste müssen, erläutert er besonders anschaulich. Dass es für einen gelebten Klimawandel und die Chance auf ein Feiern der Nachhaltigkeit im Grünen ein Wir-Gefühl braucht, davon kann auch Bernd Ruf, Professor für Popularmusik an der Musikhochschule Lübeck berichten. Der Dirigent, Klarinettist und Saxophonist weiß, was das gemeinsame Musizieren mit sich bringen kann, über Grenzen hinweg. Die kulturelle Dimension darf also in der Nachhaltigkeits-Debatte nicht fehlen. Wäre es da nicht eine Idee, auch inhaltlich in neuen Songs auf die Thematik einzugehen? Einen ebenso (lebens)praktischen Ansatz wählte Liv Maleski, sie ist Studentin im 2. Semester der Medieninformatik an der Universität zu Lübeck. Gemeinsam mit weiteren Studentinnen entwickelte sie das Vergleichsportal „Greendex“, welches dabei helfen kann, bei der Klamottenwahl nachhaltig zu sein. Dies kann bedeuten, auf bestimmte Materialen zu achten, Lieferketten zu verfolgen, secondhand Ware zu kaufen oder mögliche An- und Verkauf-Plattformen zu nutzen.

Unter der Moderation von Vivian Upmann, Pressesprecherin der Universität zu Lübeck, beleuchtet der Podcast von Lübeck hoch 3 einmal monatlich Themen der Forschung, Kultur und Gesellschaft. Geladen sind jeweils Vertreter*innen der drei am Projekt beteiligten Hochschulen (Musikhochschule Lübeck, Technische Hochschule Lübeck und Universität zu Lübeck) und je nach Thema ein*e Expert*in als Gast.

Der Podcast steht über die Website www.gedankenspruenge-podcast.de und alle gängigen Plattformen zum Abruf bereit. Die Folgen gehen jeweils mittwochs zur Monatsmitte online.

Wissenstransfer, wechselseitiger Dialog und neue Ideen – dafür steht Lübeck hoch 3. Den eigenen Podcast sehen die Initiatorinnen und Vertreter der drei Hochschulen als wichtigen Baustein, um den Diskurs mit der Gesellschaft über Wissenschaft und Kultur anzuregen.

www.gedankenspruenge-podcast.de

www.gedankenspruenge-podcast.de

 

 



Die Diskussionsrunde in Folge 26:

Dr. Norbert Reintjes ist Professor für Industrielle Ökologie an der TH Lübeck. Der Diplom Biologe sammelte mehrjährige Erfahrung in privaten und staatlichen Projekten des internationalen Umweltschutzes in Ecuador und in Benin. Ebenfalls in Westafrika, im Comoé Nationalpark der Elfenbeinküste, fanden die Forschungsarbeiten zu seiner Promotion am Institut für Tierökologie und Tropenbiologie der Uni Würzburg statt. Wichtige weitere Stationen als hauptamtlicher Mitarbeiter eines Umweltverbandes sowie als Leiter des Themenfeldes Produktbezogener Umweltschutz bei dem Hamburger Beratungsunternehmen Ökopol diversifizierten seine Qualifikationen. An der TH Lübeck gibt er seit 2012 seine Erfahrungen v.a. in Modulen zu Ökologie, Umweltwissenschaften und Umweltbewertung weiter. Er etablierte und leitet den Studiengang Umweltingenieurwesen und –management.

Prof. Bernd Ruf unterrichtet Popularmusik an der MHL und gilt als einer der profiliertesten Grenzgänger in der deutschen Musikszene. Die Zusammenführung und die Gegenüberstellung von Klassik, Neuer Musik, Jazz und sogenannter Weltmusik bilden seinen Arbeitsschwerpunkt. Als freier Dirigent arbeitet er im In- und Ausland und dirigiert seit einigen Jahren regelmäßig als Gast das Stuttgarter Kammerorchester und die Stuttgarter Philharmoniker. Für die Händelfestspiele Halle konzipiert und leitet er die jährliche Konzertveranstaltung „Bridges to the Classics“. Bernd Ruf ist zudem Gründer und künstlerischer Leiter des GermanPops Orchestra. Das Orchester hat sich auf Studioproduktionen und Live-Konzerte im Bereich von Classical Crossover spezialisiert. Zuletzt war er mit dem PopsChor der Musikhochschule Lübeck in Ecuador.

Liv Maleski studiert im zweiten Semester Medieninformatik an der Universität zu Lübeck. Sie hat mit Kommiliton*innen ein Vergleichsportal für Anziehsachen entwickelt: Bei „Greendex“ ist der Nachhaltigkeitsaspekt sehr wichtig. Für das Projekt bekam das Team den ersten Platz beim EMI-Award, dem Preis für die gelungensten Gruppenergebnisse aus der Erstsemester-Veranstaltung "Einführung in die Medieninformatik" (EMI).

Die Moderatorin Vivian Upmann ist seit Beginn des Jahres 2021 Pressesprecherin der Universität zu Lübeck und Leiterin des Referats Kommunikation. Als erfahrene Nachrichtenjournalistin, TV-Korrespondentin und Journalismus-Dozentin hat Vivian Upmann in den vergangenen Jahren ihrer Berufstätigkeit ein ausgeprägtes Gespür für gute Geschichten ausbilden können. Dem Mikrophon ist sie treu geblieben und moderiert mit Freude vor allem Veranstaltungen mit den Schwerpunkten Wissenschaft, Politik und Digitales. Auf die Podcast-Moderation freut sie sich insbesondere, „weil spannende Gespräche mit Expertinnen und Experten aus so unterschiedlichen Bereichen entstehen können.“